Suche diesen Artikel in der aktuellen Wikipedia

[Home]Alexander Der Große

HomePage | RecentChanges | Preferences

Difference (from prior minor revision) (no other diffs)

Changed: 1c1
Alexander III. (der Große) wurde im Jahre 356 v. Chr. als Sohn von König Philip von Mazedonien geboren. Der Staat Mazedonien lag im Norden des klassischen Griechenland und wurde von den meisten Griechen als halbbarbarisch und daher als Ausland gesehen; die Mazedonier jedoch fühlten sich als Griechen.
Alexander III. (der Große) wurde im Jahre 356 v. Chr. als Sohn von König Philipp von Mazedonien geboren. Der Staat Mazedonien lag im Norden des klassischen Griechenland und wurde von den meisten Griechen als halbbarbarisch und daher als Ausland gesehen; die Mazedonier jedoch fühlten sich als Griechen.

Alexander III. (der Große) wurde im Jahre 356 v. Chr. als Sohn von König Philipp von Mazedonien geboren. Der Staat Mazedonien lag im Norden des klassischen Griechenland und wurde von den meisten Griechen als halbbarbarisch und daher als Ausland gesehen; die Mazedonier jedoch fühlten sich als Griechen.

Alexander war ein geistvoller junger Mann, ein wilder Reiter, und ein bevorzugter Offizier seines Vaters in dessen Armee?.

Im Jahre 336 folgte er seinem Vater auf den Thron. Nachdem er seine Macht in Griechenland? gesichert hatte, brach er zu seinem berühmten Feldzug nach Persien? auf. Innerhalb von zwei Jahren eroberte er die Ostküste des Mittelmeeres sowie 332-331 Ägypten?. Im selben Jahr kehrte er nach Persien zurück und besetzte Babylon?. Er zog weiter nach Medien, Skythien und Indien?. Er verlor viele Sympathien bei seinen griechischen Landsleuten, als er persische Kleidung und Bräuche übernahm. Auch das Leben sehr vieler Griechen wurde geopfert, als er seine Armee durch Wüsten und anderes schwieriges Gelände immer weiter nach Osten führte. Nachdem er einige Schlachten in Indien gewonnen hatte, kehrte er in den Westen zurück um zu versuchen, sein Reich zu konsolidieren, starb aber an einer plötzlich eintretenden Fieberkrankheit (wahrscheinlich Malaria?), bevor er irgendetwas erreicht hatte.

Er ließ neben einem riesigen Imperium persisch-griechischer Kultur, das nach seinem Tod in drei Teile zerfiel, eine Ansammlung von neugegründeten Städten namens Alexandria, Alexandropolis und weiterer Variationen seines Namens in Griechenland?, Ägypten? und sogar Indien? zurück.

(Übersetzung des englischen Wikipedia-Artikels zu Alexander dem Großen, mit ein paar Auslassungen (insbesondere des letzten Absatzes, dem ich mich nicht anschließen möchte) und der Ergänzung der Malaria Alexanders.)


HomePage | RecentChanges | Preferences
This page is read-only | View other revisions
Last edited July 27, 2001 10:16 am by ekamel-elama-emuli.stusta.mhn.de (diff)
Search: