Suche diesen Artikel in der aktuellen Wikipedia

[Home]Ketzer

HomePage | RecentChanges | Preferences

Ketzer

Das Wort "Ketzer" stammt vom Wort "Katharer?" (von griechisch katharos: rein) und bezeichnet Gruppen bzw. deren Mitglieder, die sich von der Kirche trennten oder von ihr wegen Häresie? ausgeschlossen wurden. Die Ketzer stellten die herrschenden Institutionen und Vorstellungen in Frage und stellten tiefgreifende Reformforderungen. Sich selbst betrachteten die oft idealistischen Ketzer als Vertreter der reinen Lehre.

Im 3.-5. Jahrhundert gab es die ersten Ketzerbewegungen, im Hochmittelalter? erreichten diese jedoch ihre Blütezeit. Die Kirche versuchte, die Ketzer mal zu bekämpfen und mal zu reintegrieren. So fanden Bettelorden? wie Franziskaner? und Dominikaner kirchliche Anerkennung. Nicht-integrierbare Ketzergruppen waren u.a. Katharer?, Waldenser?, Hussiten?, Taboriten? und Albigenser?.


HomePage | RecentChanges | Preferences
This page is read-only | View other revisions
Last edited August 12, 2001 11:29 pm by Epischel (diff)
Search: